Checkliste für die Ankunft eines Kittens

Savannah Kitten Checkliste – Hier möchten wir Sie über die Vorbereitungen vor dem Einzug des Kittens informieren.

Hier unsere Checkliste:
  • Leben Sie in einer Mietwohnung oder in einem Haus? Gehen Sie unsere Checkliste genau durch!
  • Beziehungsweise erkundigen Sie sich, ob Katzen im Haushalt erlaubt sind.
    Ein nicht kastrierter Kater zur Zucht kann nicht in einer Mietwohnung gehalten werden, da das Markierungsverhalten zu heftig ist.
  • Ist das Zuhause bereit für ein Savannah-Kitten?
    Sie müssen noch viele Gefahrenquellen kennenlernen! (Kabel, Absturzgefahr, keine giftigen Pflanzen usw.)

  • Haben Sie bereits Roh-Futter beim örtlich Metzger oder aus dem Supermarkt besorgt?
    Falls nicht: Es geht auch online:
    www.futter-fundgrube.de oder www.zoobedarf-hitzegrad.de
  • Sind ausreichend Katzenklos vorhanden?
  • Haben Sie bereits eine Aufzuchtflasche und Ziegenmilch oder Ziegenmilchpulver gekauft? Wenn nicht sofort kaufen.
  • Haben Sie Spielzeuge für das Kitten gekauft? Wenn nicht welche im Zoofachhandel kaufen.
  • Ist die Transportbox auch ganz sicher? Wenn nicht neues kaufen.
    Oftmals ist das Gitter zu breit und das Kitten kommt durch, da der extrem schlanke Körper einer Savannah, gerne unterschätzt wird. Gitterstäbe sollten nicht zu breit sein!
  • Bis zur 16. Woche keine hohen Kratzbäume, ein Tierarzt kann zu kleine Tiere nicht operieren. Das heißt zum Beispiel keine hohen Kratzbäume.
  • Des Weiteren Ist ausreichend Platz zum Rennen und Klettern für die Savannah-Katzen vorhanden ? Wenn nicht, einfach umziehen.
  • Unsere Babys sind kerngesund, geimpft, entwurmt und gechippt. Eine Savannah-Katze wird bis zu 20 Jahre alt. In dieser Zeit können auch Kosten für tierärztliche Betreuung entstehen. Es gibt für alles Versicherungen! Wenn sie keine kennen, fragen Sie uns.
  • Wird die Savannah-Katze einen etwa gleichaltrigen Artgenossen haben?

    Savannah-Katzen sollten niemals allein gehalten werden!

  • Keine hohen Kratzbäume oder Sprunggelegenheiten unter 16 Wochen, bei Brüchen kann ein Tierarzt vorher nicht eingreifen, da das Kitten zu klein ist.
  • Bei der Ankunft in das neue Zuhause. das Kitten nicht aus der Transportbox zwingen. Eher mit Futter oder Spielsachen rauslocken, dem Kitten ruhe gönnen. Dann gewöhnen sie sich ganz schnell an das neue Zuhause.
  • Bei Interesse an ein Savannah-Kitten warten Sie nicht bis die Kitten geboren sind und die ersten Bilder erscheinen. Weil wir haben eine kleine Warteliste, dabei gilt es die Wünsche der neuen Besitzer zu erfüllen. Farbe, Geschlecht, usw.
  • Bei ernsthaftem Interesse kommen Sie zu Besuch! Durch eine Anzahlung ist die Savannah verbindlich und vertraglich reserviert.
  • Das Allerwichtigste: sind Sie wirklich bereit für eine Savannah-Katze und haben Sie Nerven für einen Hund im Katzenkostüm?
  • Ist das neue Zuhause im Ausland? Innerhalb der EU?
    Wenn Ja, bitte kontaktieren und abklären!
  • Ist das neue Zuhause außerhalb der EU? Sofort abklären.

Beitrag teilen oder ausdrucken: